Header Montageanleitung Treppino

Am Schönbühl 13 (Gewerbegebiet) | 92729 Weiherhammer | Tel. (09605) 547 | Fax (09605) 3213 | info@treppen-eckert.de | www.treppen-eckert.de

TREPPINO - das Original: Die einfachste Art Trittstufen schalldämmend zu verkleben !

Mit TREPPINO sind aufwändiges Bohren und Schrauben, also auch sichtbare Schrauben, kein Thema mehr. Die Montage erledigt problemlos ein Mann allein. Die montierte Treppe ist sofort begehbar und durch TREPPINO zugleich extrem schallgedämmt wodurch sie bestmöglichen Schallschutz erreichen. TREPPINO ist unverrottbar und zeichnet sich durch eine enorme Befestigungskraft und Alterungsbeständigkeit aus.

Durch ein besonders rezeptiertes Rückstellvermögen besitzt TREPPINO Dauerelastizität und hält so problemlos permanent wiederkehrenden Belastungen stand. Lästiges Knarren gehört damit für immer der Vergangenheit an. Die Stufen können selbstverständlich wieder abmontiert werden.

Montage Schritt 1

Bild vergrößern

Nachdem die Rohbaustufen entfernt sind, muss die Unterkonstruktion der Treppe zunächst mit Aceton oder Nitro gründlich von allen Schmutz- und Ölresten befreit werden. Die Verträglichkeit ist nur bei qualitativ Hochwertigen Acryllacken, Kunstharzlacken - Alkydharzlacken gewährleistet. W i c h t i g !! Es ist unbedingt darauf zu achten das zwischen dem letzten Anstrich und der Verklebung mindestens 2-3 Tage liegen damit der Lack vollständig ausgehärtet / durchgetrocknet ist.

Montage Schritt 2

Bild vergrößern

TREPPINO, das Montageband wird an allen Auflageflächen der Unterkonstruktion durch leichtes Andrücken fixiert.

Montage Schritt 3

Bild vergrößern

Dann das passende Stück von der TREPPINO-Rolle schneiden.

nach Montage Schritt 1-3

Bild vergrößern

Der Abstand des Bandes zur nächsten Steigung sollte, je nach Verlauf der Trittstufen, 30 - 70 mm betragen (Raum für das Silikon TREPPINO CON) sowie vorne ca. 7 mm kürzer als die Unterkonstruktion abgeschnitten werden.

Montage Schritt 4

Bild vergrößern

Das Trägerpapier wird unmittelbar nach der Fixierung des einzelnen TREPPINO-Steifens entfernt.

nach Montage Schritt 1-4

Bild vergrößern

Die Unterkonstruktion ist für den nächsten Arbeitsschritt bereit.

Montage Schritt 5

Bild vergrößern

Vor dem Auflegen der einzelnen Stufe muss an beiden Befestigungspunkten ein speziell für diese Technik entwickelter Abstandhalter TREPPINO DIS gelegt werden. Direkt auf das vordere Ende des bereits fixierten TREPPINO-Montagebands. Damit wird ein späteres Verpressen des Bandes verhindert.

und weiter zu Montage Schritt 6

Bild vergrößern

Der nächste Arbeitsschritt kann nun ausgeführt werden.

Montage Schritt 6

Bild vergrößern

Vor dem Auflegen der einzelnen Stufe sind an beiden Auflagepunkten eine passende Menge Silikon (TREPPINO CON) notwendig. Gut dosiert, sodass das Silikon beim Auflegen der Stufen nicht überquillt. Wichtig dabei ist, TREPPINO CON zu verwenden (kein Fremdprodukt! Falsche Weichmacher im Silikon greifen das Montageband an!). Entsprechender Raum für das Silikon ist durch den 30 - 70 mm Abstand des Montagebandes zur Steigung der Unterkonstruktion vorhanden.

nach Montage Schritt 1-6

Bild vergrößern

nach Montage Schritt 1-6 Die drei Komponenten TREPPINO, das Montageband, TREPPINO CON, das Silikon und TREPPINO DIS, die Abstandhalter in der für die Montage perfekten Abstimmung. All diese Bestandteile wirken optimal zusammen und sollen immer als Einheit verwendet werden. Das sorgt für eine absolute Zuverlässigkeit. Bei der Verklebung von Steinstufen ist darauf zu achten, nicht nur 2 Abstandhalter, sondern 4 Abstandhalter pro Stufe einzusetzen. D.h., pro Befestigungsstreifen ist vorne und hinten je 1 Stück TREPPINO DIS aufzulegen. Ebenso ist für Steinstufen ein spezielles Silikon zu benutzen. TREPPINO CON STONE ist auf Naturstein abgestimmt und verhindert eine Weichmacherabwanderung in den von Natur aus offenporigen Stein.

Montage Schritt 7

Bild vergrößern

Die Unterkonstruktion ist für den letzten Arbeitsschritt bereit. Die Trittstufen können verlegt werden.

Montage Schritt 8

Bild vergrößern

Auf die präparierte Unterkonstruktion wird nun Stufe für Stufe ohne weitere Befestigung verlegt. Die Trittstufen erhalten alleine durch das Begehen während der Montage einen 100%igen, festen und sicheren Halt. Beim Verlegen ist darauf zu achten, die Trittstufen mit geringem Abstand zur Steigung der Unterkonstruktion (ca. 3mm) aufzulegen. Das verhindert ein Knarren der Treppe. Dauerhafter Halt ist nur dann gewährleistet, wenn nach unserer Montageanleitung gearbeitet wird.

Ergebnis

Bild vergrößern

Die fertig montierte Treppe ohne sichtbare Schrauben. Die Trittstufen lassen sich optimal montieren, einfach kleben, schnell und sauber. Mit TREPPINO montierte Treppen bieten optimale Trittschalldämmung. Unser Montagesystem ist bauaufsichtlich Zugelassen. Mit diesem System können Sie auf viel gewachsenes Know-how und Langzeiterfahrung zurück greifen. Bei eventuellen Rückfragen erhält der Anwender jederzeit einen qualifizierten Beratungsservice.

Wichtig

Bild vergrößern

Das Geländer darf nicht an den Trittstufen befestigt werden, wenn diese mit TREPPINO montiert wurden.

Treppen-Eckert Logo Treppen-Eckert Logo
Download Montageblatt

Am Schönbühl 13 (Gewerbegebiet) | 92729 Weiherhammer | Tel. (09605) 547 | Fax (09605) 3213 | info@treppen-eckert.de | www.treppen-eckert.de